Related Articles

3 Comments

  1. 1

    Danksager

    Vielen Dank für die vielen guten Tipps. Mach weiter so 🙂

  2. 2

    Timo Zimmermann

    Vielen Dank für’s Feedback 🙂

  3. 3

    Stefanie Wiemers

    Hallo Timo,
    wie oft kann ich dieses oben erklärte Cardio / Work-out in der Woche machen?
    Ich bin Jahrgang 64, gehe 4-5 ph zum Training.
    Mein Ziel ist es Muskeldefinition und Gewichtverlust. Besser, bessere Verteilung von Masse, da ich zwei Rettungsringe am Oberbauch, direkt unter der Brust und am Unterbauch habe. 🙁
    Mein BMI liegt bei 25,3. (171*73/49)
    Meine Trainingsphase ist seit Mai 2014 suboptimal, da ich noch zu viel EINBRÜCHE in meiner Nahrungsaufnahme habe.
    Ich esse ( Müsli mit TK rote Beeren, Milch oder Joghurt, Avocadosalt..) abends nach dem Training 19-21:00 noch, da ich dann natürlich totalen Knast bekomme. Manchmal tut es meinem Körper gut, oft setzt es aber wieder an!
    Was wäre der optimalste Trainingsmodus für mich in der Woche und die Nahrungsaufnahme?
    Zurzeit trainiere ich so:
    Tag 1. Eine Stunde Cardio mit HIT Intervalle und anschließendem Stretching.
    Tag 2. nur Geräte und Freihanteln ca. 45 min. Arme, Brust, Bauch und Stretching.
    Tag 3. Eine Stunde bzw. 45 min. Laufband mit Hiteinheiten. Gehgeschwindigkeit zw. 5,3 und 5,9 bei einer variablen Steigung von 4,5-11,5%. Kalorienverbrennung unterschiedlich zw. 290 und 390 Kalorien.
    Tag 4. Pause im Studio, aber Bauch, Rückenübungen daheim mit Liegestützen, etc.
    Tag 5. 1h Cardio auf Level 1-3. Mit Hit Intervalle aber nur ca. 380 Kalorienverbrennung.
    Tag 6. 45 min nur Geräte und Stretching
    Tag 7. Pause.
    Außerdem fahre ich viel Fahrrad vom Frühjahr bis Wintereinbruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team