Muskelaufbauende Plateaus durchbrechen

Muskelaufbauende Plateaus durchbrechen

diaet_waage_gewichtViele Trainierende klagen über Frustration wenn Sie versuchen muskelaufbauende Plateaus zu durchbrechen. Manchmal hat es mit dem Training zu tun, manchmal mit der Ernährung. Hier sind die Top 3 Tricks die ich bei Klienten benutze die Schwierigkeiten haben Magermasse aufzubauen.

1. Glutamin-Ladung:
Wenn Sie Schwierigkeiten haben Muskelmasse aufzubauen, würde ich Ihnen raten folgendes zu tun: nehmen Sie 80g Glutamin am Tag für 5 Tage, ja, 80 Gramm, am besten nimmt man 8 x 10g. Als NHL Rekruten an einem Plateau angelangt waren Masse aufzubauen, war das mein bester schneller und dreckiger Trick.

Habe ich durch Experten geprüfte Studien dafür? Nein. Nur reichlich Klienten und Studenten die damit Erfolg gehabt haben. Ich finde 10 Gramm in Wasser gelöst alle zwei Stunden zu nehmen funktioniert sehr gut. Zeitliches Anpassen zu den Mahlzeiten ist egal. Wie funktioniert es? Viele Möglichkeiten, einschließlich:
A – Glutamin ist der primäre Baustein der intestinalen Abdichtung. Viele Menschen leidern unwissentlich am Leaky Gut (durchlässiger Darm) Syndrom. Die Glutamin Überladungsphase versiegelt die Abdichtung, was Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Entzündungen vermindert.
B – Muskelzuwächse korrelieren damit wie stark das Imunsystem ist.  Glutamin zu laden boostet das Imunsystem. Umgekehrt  sinken Ihre Glutaminwerte dramatisch ab wenn Sie übertrainieren.

2. Erhöhen Sie die Aufnahme von guten Fettens:
Zu viele Trainierende haben Angst vor Fett. Ich sage ihnen dass sie damit anfangen sollen Fleisch in Butter zu braten. Butter liefert Buttersäure, eine kurzkettige Fettsäure die die guten Darmbakterien füttert, was dabei hilft mehr Nährstoffe zu absorbieren und eine großartige Kalorienquelle bereitstellt um Muskelmassezuwächse zu erreichen. Sie können auch Oliven oder Kokosöl verwenden. Sie liefern jeweils Omega 9s und mittelkettige Triglyzeride.

3. Der 150% Kalorien Tag:
Diesen Tipp lernte ich vom ehemaligen World Powerlifting Champion, Dr. Mauro Di Pasquale M.D.. Einmal alle 5 Tage erhöhe ich die Kalorien meiner Klienten um 50% mehr als das was sie üblicherweise essen. Das funktioniert wie Magie. Sind es saubere Kalorien? Zur Hölle nein! Aber der Schlüssel ist es Transfette zu meiden, wie Sie sie in beschissenen Proteinriegeln finden würden.

Ich bevorzuge Dinge wie Proteinpfannkuchen mit Ahornsirup, glutenfreie Bio-Haferflocken, in Kokosmilch gekochten Reis etc… Um also in der Praxis Ihren Kalorienbedarf zu berechnnen sollten die meisten Trainierenden ihr Gewicht in Pfund nehmen und mit 16 multiplizieren. Wenn Sie also 200 Pfund wiegen, brauchen Sie 3,200 Kalorien um Ihr Gewicht zu halten. An Ihrem 150% Tag essen Sie 4,800 Kalorien auf 6- 7 Mahlzeiten verteilt. Stellen Sie sicher dass der hyper-kalorische Tag ein trainingsfreier Tag ist.

Dieser Inhalt wurde von PICP Coach Wolfgang Unsoeld erstellt.

Quelle: http://www.poliquingroup.com

2017-05-29T20:46:00+00:00 By |Categories: Ernährung, Nahrungsergänzung|Tags: , , , , |1 Comment

One Comment

  1. Michael April 20, 2017 at 3:00 PM

    Hi,
    sehr interessante Tipps. Nr.2 und 3 kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Was die Glutaminladung von 80g/Tag darstellt, werde ich definitiv mal einen Selbsttest starten.
    Gruß Micha

Comments are closed.