Sind E-Zigaretten eine gute Alternative?

Sind E-Zigaretten eine gute Alternative?

ezigarettenMit dampfi.ch von den Zigaretten loskommen.

Wie soll das gehen?

Mit den schadstoffärmeren E-Zigaretten von dampfi.ch.

E-Zigaretten sind auch für Sportler die rauchen eine bessere Alternative.

Einige von euch wissen vielleicht, dass auch ich in meiner Jugend gewisse Sünden begangen habe. Und eine davon betrifft das Rauchen.

Egal ob Zigaretten oder Gras, Hauptsache es hat gequalmt. Zwischen 15 und 20 war beides eine Dauerbeschäftigung für mich und es hat mir Spass gemacht. Natürlich überlegt man sich nicht was die Konsequenzen sein könnten geschweige denn überhaupt aufzuhören.

Das Einzige was man bemerkt ist der gelegentliche Husten nach einem harten Wochenende und die scheinbar normalen Schleimausstösse. Aber das ist ja halb so wild, von Montag bis Donnerstag kann sich die Lunge wieder einigermassen regenerieren da weniger geraucht wird (wie naiv dieser Gedanke doch ist).

Natürlich will man zwischendurch wieder einmal aufhören, jedoch kommen die Gelüste auf den blauen Rauch ziemlich schnell wieder. Sobald man ein Bier in der einen Hand hält geht’s auch nicht mehr lange bis man eine brennende Kippe in der Anderen hält und genüsslich daran zieht.

Bei einem weiteren Versuch mit dem Rauchen aufzuhören hatte ich beschlossen lediglich auf Zigaretten zu verzichten, gekifft wurde aber weiterhin. Das Problem war nur, dass nun deutlich mehr gekifft wurde da die Lust auf Qualm immer noch bestand.

Und so entstanden immer wieder neue Versuche auf den Tabak zu verzichten. Sei es weniger Tabak im Joint gewesen oder das Gras mittels Vaporizer bzw. Verdampfer reinzuziehen.

Du siehst also, ein Raucher versucht immer zuerst den einfachen Weg zu gehen bevor er richtig Konsequent sein muss.

Deswegen denke ich, dass beispielsweise eine E-Zigarette eine gute Alternative für den Anfang wäre. Ich will damit nicht sagen sie sei gesund, jedoch bestimmt weniger schädlich als ein herkömmlicher Glimmstängel.

Hier siehst du gleich das Testresultat des schweizerischen „Kassensturz“ welcher das Äquivalent zum deutschen „Stiftung Warentest“ ist.

Ich wäre damals froh gewesen hätte es so etwas schon gegeben, aber vor gut 8 Jahren funktionierte die Raucherwelt noch anders.

Die Liquids enthalten und entwicklen auch während des Dampfens deutlich weniger Schadstoffe. Also warum nicht den elektrischen Kippen eine Chance geben und auf die alten schadstoffhaltigeren Zigaretten verzichten?

Gemäss Toxikologen produzieren herkömmliche Zigaretten bei ihrer Verbrennung Teer und Kohlenmonoxid, was zur gefürchteten Raucherlunge führen kann. Diese Gefahr fällt bei der elektrischen Zigarette weg.

Im Prinzip braucht das Raucherhirn einfach Rauch bzw. Dampf der einer Zigarette ähnelt, was schlussendlich drin ist merkt das Hirn nicht. Wie auch bei andere Süchten wird hier erst einmal ein Substitut gesucht um dann zu einem späteren Zeitpunkt hoffentlich ganz verzichten zu können.

Bei dampfi.ch kriegt man alles was das Raucherherz begehrt. Von unterschiedlichen Startersets und Verdampfern bis zu den unglaublichsten Düften.

Wenn du es also nicht schaffst von den Zigis wegzukommen steige wenigstens doch auf E-Zigaretten um. Auch bei deinen sportlichen Aktivitäten wirst du bestimmt bald Verbesserungen spüren und erleben, da deine Lunge nun nicht mehr zugeteert wird.

Zu Beginn kann es sein, dass du unheimlich viel Husten musst inklusive Schleimausstoss. Dies ist jedoch nicht weiter schlimm, im Gegenteil, dein Körper versucht sich gerade vom zugefügten Dreck zu säubern.

Bleib gesund und falls du doch nicht ganz ohne Rauch kannst dann nimm wenigstens die weniger schädliche Variante.

2017-05-29T20:45:58+00:00 By |Categories: Gesundheit|Comments Off on Sind E-Zigaretten eine gute Alternative?